Aktuelles

An der zweitägigen Abschlusskonferenz (16. und 17. Januar 2018) des Erasmus + Mobilitätsprojekts „Stradrops“ (Reduzierung der Schulabbrecherquote) in Hasselt, Belgien, nahmen 40 Personen aus der gesamten Euregio Maas-Rhein teil. Neben einer Analyse der beiden Studienreisen nach Finnland und Spanien wurden von den Partnerinstituten Präsentationen von ihren eigenen Aktivitäten und Instrumenten vorgetragen, wie sie in ihren Instituten mit Schulabbrecher (Drop-outs) umgehen. Darüber hinaus wurden Vorträge von euregionalen Einrichtungen und Institutionen gehalten, die sich auch intensiv mit diesem Thema beschäftigen.
Es wurde auch informiert über die Ergebnisse des Projekts Erasmus + „Emotion to Motion“ (Entwicklung von Fähigkeiten zur Förderung der emotionalen Intelligenz, Förderung der Jugendarbeitsfähigkeit).

Written by