Aktivitäten

Am 30. März 2022 trafen sich die IE3-Partner zum 3. Mal. Diesmal in Heerlen (Niederlande), wo das regionale Ausbildungszentrum VISTA College der gastgebende Partner war.
Schwerpunkt dieses Treffens war der Austausch von Informationen über die bisherigen Projektfortschritte, in Bezug auf die Umsetzung der emotionalen Intelligenz in den Lehrplan und / oder die Studienberatungsstrategien, sowie  die Fortschritte, die bei den „Train-the-Trainer“ Aktivitäten erzielt wurden.
Des Weiteren wurde eine interessante Besichtigung der verschiedenen Abteilungen des VISTA College, Valkenburgerweg in Heerlen durchgeführt.
Bezogen auf unser Projekt konnte man hier zeigen, wie wichtig es u.a. ist, in einem architektonisch anspruchsvollen Gebäude, mit viel Licht, großen und geschmackvollen und trotzdem zweckgebundene eingerichtete Übungsräume zu lernen und damit eine angenehme Lernumgebung für Schüler und Lehrer zu schaffen.
René Esser von der Käthe Kollwitz Schule Bk (Aachen, Deutschland) hielt einen Vortrag über seine Arbeit als Supervisor und Berater an seiner Schule.

Im weiteren Verlauf der Tagung präsentierten die Partner ihre Fortschritte in den oben genannten Bereichen: Verschiedene Strategien und Ideen kamen dabei zur Aussprache von Kollegen*innen innerhalb und außerhalb des eigenen Instituts, wie z.B. Top-Down und Bottom-Up, Gestaltung spezieller Räume, Plenarinformationen durch Präsentationen bei Lehrertreffen, Pädagogische Cafés, “Hydepark Corner”-Konstruktionen und Pitches.  HAST Hasselt konnte sogar berichten, dass die Emotionale Intelligenz Bestandteil in ihrem Lehrplan haben wird.  („Chapeau!“ Persönliche Anmerkung!)
Kurz gesagt, es wurden eine Reihe von Möglichkeiten für die interne und externe Verbreitung „Emotionaler Intelligenz“ vorgetragen.
Abschließend wurden unter der Leitung von Andrej Juričko von unserem slowenischen Partner STEP Umsetzungsstrategien diskutiert.
Der Tag endete mit einem gemeinsamen Abendessen.

Wir blicken auf ein sehr erfolgreiches und informatives Treffen zurück.

Written by